Christoph Ackermann im MindMirror®.Talk zum Thema Abhängigkeit

Regelmäßig spricht die MindMirror®.Instructorin Betty Freitags über unterschiedliche Themen, die im Coaching immer wieder auftauchen. Abhängigkeit ist dabei ein in fast jeder MindMirror®.Coach Ausbildung vorzufinden. Die Idee mit Christoph Ackermann über Abhängigkeiten im Reitsport und ganz besonders im Dressursport zu sprechen, war nahe liegend und besonders spannend.

Denn als jahrelanger Schüler und Weggefährte von Egon von Neindorff und als passionierter Turnierreiter, der es bis zum FN-Gold-Abzeichen und in den GrandPrix geschafft hat, sollte er sich gut mit Abhängigkeiten grade im Reitsport auskennen. Er spricht im Interview aber nicht nur über den Reitsport, sondern gibt auch ganz persönliche Einblicke, über seinen Erfolgsweg.

"Als wir uns zu dem Thema unterhielten, kamen wir dazu, dass es immer wieder Abhängikeiten gibt, die uns Veranlassen unsere Träume und Wünsche auf die lange Bank zu schieben. Für ihn war es schwer, so sagt er, dass er aus seinem wohl dotierten Job in der IT-Branche auf die für ihn damals sehr unsichere Pferdebranche wechselte. So sehr, dass es am Anfang auch unter einem Pseudonym stattfand. Aber die Leidenschaft und der Herzenswunsch siegten."

Doch dieses Lösen von Abhängigkeiten, so Ackermann, gelang ihm nur, indem er einen Plan hatte. Ein Ziel. Sicherheit. Doch betont er auch, dass es wichtig war und ist, links und rechts zu schauen, vielleicht mal einen kleinen Umweg zu gehen doch niemals seine eigenen Prinzipien zu verraten.

Seine Prinzipien? Ein fairer Umgang mit dem Pferd. Fordern und fördern, doch nie überfordern. Mit der Natur des Pferdes arbeiten, diese mit dem eigenen reiterlichen können zu unterstützen und so das Wesen des Pferdes zu achten!

Viel zu häufig machten sich Reiter von Schleifen, großen Siegen und Sponsoren abhängig.

Anstelle dessen, sollte auch der kleine Erfolg, den Reiter und Pferd gemeinsam, fair und vertrauensvoll erarbeitet haben geachtet und honoriert werden.

Und genau das ist es, was mir und dem gesamten Team der MindMirror®.Academy am Herzen liegt: Der Faire und respektvolle Umgang mit dem Pferd. Das Achten seines Wesens. Das genaue hinhören und hinsehen. Denn nur das schafft eine Einheit im Team Pferd-Mensch, sowohl im Coaching als auch im Pferdealltag.

Das gesamte Live-Interview gibt es hier auf Instagram zum Nachhören.

Alles Liebe, Eure Betty

Über Christoph Ackermann

Christoph Ackermann aus Miltenberg, ein sehr erfolgreicher Dressurreiter auf nationaler und internationaler Ebene. Seine Großeltern und Eltern ritten beide und haben ihn von Kindesbeinen an zur Reiterei herangebracht und entscheidend gefördert. Er besitzt das goldene Reiterzeichen und schaffte es bis hin zum Grand Prix –  seine Pferde bildete er alle selber aus.

Mit seinen Condè Reitseminaren ist er immer wieder bei Bettina Engelstädter am Gutshof Langerwisch in Berlin Brandenburg als Trainer zu Gast.

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
info [at] mindmirror.academy