Pferdegestütztes Coaching als Garant für Erfolg, wenn der Coach engagiert & individuell arbeitet!

Heute sagte mir eine Interessentin unserer Ausbildung, sie würde durch die Telefonleitung spüren, mit wieviel Herzblut ich dabei sei!

Ja, das stimmt! Unsere Teilnehmer so intensiv und gut auszubilden, dass sie im Anschluss verantwortungsvoll andere Menschen coachen können, liegt mir wirklich sehr am Herzen und ich bin mir meiner großen Verantwortung gegenüber unseren Absolventen, ihren zukünftigen Kunden und den Pferden sehr bewusst!

Mein größter Anspruch ist, zukünftige pferdegestützte Coaches so intensiv auszubilden, dass diese ihre Kunden sicher, souverän und INDIVIDUELL coachen. Individualität ist mir dabei aus zwei Gründen extrem wichtig:

1. Jeder Kunde hat eigene Bedürfnisse, auf die ein pferdegestützter Coach individuell eingehen MUSS! Alles andere halte ich für fahrlässig, unzulässig und respektlos.

Ja, ich bin da sehr klar in meiner Meinung und ich weiß, dass genau das auch der Punkt ist, der sowohl meine Coachings als auch unsere Ausbildungen von anderen unterscheidet: Ich bin absolut kein Fan von 08/15-Coachings! Das Pferd von rechts nach links schicken, traben lassen, durchparieren und fertig ist das Coaching… Das hat für mich nichts mit pferdeunterstütztem Coaching zu tun, sondern spiegelt meines Erachtens nur mangelnde Coaching-Erfahrung, zu wenig Kreativität, ein geringes Einfühlungsvermögen, fehlendes Interesse am Klienten und evtl. Angst vor Herausforderungen seitens des Coaches wider. Alleine der Gedanke daran, macht mich gerade traurig, weil weder die herausragenden Fähigkeiten des Pferdes als Co-Trainer genutzt und respektiert werden, noch die Belange des Kunden annähernd wertschätzend behandelt werden!

Coaching mit Pferden bietet, wenn es mit Herzblut und vollem Engagement durchgeführt wird, exzellente Möglichkeiten und Chancen, Menschen bei ihrer Problemlösung zu unterstützen. Ein Mensch, der die Hilfe eines pferdegestützten Coaches in Anspruch nimmt, sucht Lösungen und es sollte selbstverständlich sein, ihn individuell zu betreuen.

Das heißt für mich als Ausbilder und Coach: Ich setze mich mit dem Anliegen des Klienten/Absolventen intensiv auseinander, hinterfrage, locke ihn mit einer speziell für ihn kreierten pferdegestützten Intervention aus der Komfortzone, unterstütze und fordere, verändere den Prozess, stärke und motiviere ihn zu Veränderungen. Sich so in ein Coaching einzubringen ist für mich und von uns ausgebildete Coaches auf jeden Fall zeitaufwendiger, herausfordernder und kraftraubender als 08/15-Übungen – aber genau das macht einen exzellenten Coach aus!

Pferde sind so außergewöhnliche, sensible Tiere und Trainings-Partner. Wann immer sie einen Coach bei seiner Arbeit unterstützen, sollten sie in ihrem ganzen Sein und Handeln respektiert werden. Sie in vorgefertigte Übungen zu stecken, wäre eine fatale Verschwendung ihrer außerordentlichen Fähigkeiten. Deshalb werde ich auch weiterhin mit vollem Engagement und mit all meinem Herzblut alles geben, damit von uns ausgebildete Horse Assisted Coaches ihre Pferde und ihre zukünftigen Kunden in den Mittelpunkt stellen – mit all ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen!

2. Die Individualität unserer Ausbildungs-Absolventen als Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft als pferdeunterstützter Coach!

Jeder unserer Teilnehmer bringt unterschiedliche Lebenserfahrungen, Fähigkeiten und Ressourcen mit. Genau das macht jeden Menschen einzigartig. Diese einzigartige Kombination fließt in das pferdeunterstützte Coaching ein. Nur wer sich dessen bewusst ist und seine individuellen Fähigkeiten authentisch einsetzt, kann sich auf die Bedürfnisse des Klienten einlassen.

Ein Coach, der zu viel mit sich beschäftigt ist, sich vergleicht oder gar verstellt, verschwendet sein Potenzial zu Lasten seiner Kunden. Dieses Verhalten ist natürlich gerade zu Beginn all zu menschlich, weil der eine oder andere denkt, er sei nicht gut genug oder dürfe als Coach nicht er selbst sein und müsse den Ansprüchen seines Gegenübers gerecht werden. Aus Erfahrung weiß ich jedoch, wie wichtig es ist, als Coach authentisch zu sein.

Nur wenn ich mir selbst treu bleibe, schaffe ich einen vertrauensvollen Rahmen, in dem die Klienten sich wohlfühlen. Sobald ich also während unserer Ausbildung erkenne, dass ein Absolvent unbewusst in eine andere „Rolle schlüpft“, lenke ich seine Wahrnehmung auf seinen innersten Kern – auf das was ihn ausmacht und ihn zu einem einzigartigen Coach macht! Das Resultat: Die nachfolgenden pferdegestützten Coachings werden intensiver, leichter und erfolgreicher.

Zu sich selbst zu stehen, macht frei und unabhängig!

Wenn Du diese zwei genannten Punkte und meinen Anspruch teilst, dann ist unsere Ausbildung sicher die Richtige für Dich. Die Ausbildung ist anspruchsvoll, anstrengend, intensiv, verändernd und emotional. Sie ist sowohl tiefgründig, berührend als auch humorvoll und voller Leichtigkeit – ein Spagat, der mir sicher nur aufgrund meiner fast 10-jährigen Erfahrung, meines Verantwortungsbewusstseins, meinem Anspruch und meiner ansteckenden Lebensfreude so gut gelingt.

Wenn Du exzellent und erfolgreich mit Pferden coachen willst, Dich voll einbringst, empathisch und einfühlsam bist, Lust auf Herausforderungen und Abwechslung hast, gerne kreativ und unabhängig bist – dann bin ich sicher, dass Du bei uns richtig bist und Dich wohlfühlen wirst!

Die nächsten Termine sind schon nahezu ausgebucht. Sichere Dir jetzt noch einen der begehrten Plätze in folgenden noch buchbaren Ausbildungen:

  • 18.-21.04.16 – SCHWEIZ
  • 15.-18.05.16 – STUTTGART
  • 09.-12.05.16 – ÖSTERREICH
  • 06.-09.06.16 – BERLIN

Weitere Termine findest Du hier.

Anmelden kannst Du Dich unter: info [at] franziska-mueller.com.

Persönliche Fragen stellst Du mir am besten per Telefon: 0049-176-41190796

Ich freue mich auf Dich, Deine Fragen, Deine Teilnahme und die daraus resultierenden Möglichkeiten und Chancen für Dich, Dein Pferd und Deine zukünftigen Klienten!

Herzlichst Deine
Franziska

Coaching mit Pferden NLP Ausbildung

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
info [at] mindmirror.academy