Freies Coaching mit Pferden statt starrer Strukturen

Hallo Ihr Lieben,

zwei meiner höchsten und wichtigsten Werte sind Unabhängigkeit und Freiheit! So lebe ich, so coache ich und so bilde ich aus. Ich bin kein Fan von Schritt-für-Schritt-Vorlagen, die man anwenden „muss“ und von denen man nicht abweichen darf. Schon der Gedanke daran engt mich innerlich so sehr ein, dass mir ganz flau wird.

Wir arbeiten mit Pferden und Menschen – wie kann ich hier nach Schema F coachen? Meiner Meinung nach gar nicht, wenn du ein herausragender Coach sein willst! Es gibt natürlich Coachingübungen (Interventionen), die einer Struktur folgen und die ich dir auch beibringe (für den Fall, dass du Strukturen als Unterstützung brauchst und liebst). Gleichzeitig jedoch zeige ich dir, wie du diese Struktur jederzeit verlassen kannst, um DICH und deine eigene Kreativität einzubringen. Das macht dich frei und garantiert, dass du zu 100% im Sinne deiner Kunden arbeitest.

Gleichzeitig bringe ich dir ganz individuelle Coachingtechniken bei, in die du deine ganze Persönlichkeit und dein ganzes Know How hineinbringen kannst. Nur so kannst du ganz individuell und auf den Punkt genau arbeiten.

Aber wie gesagt: Wenn du Strukturen liebst, kann ich dich beruhigen: Es gibt ein paar Übungen, die ich dir beibringe (z. B. meine berühmte Rucksack-Übung), die eine ganz klare Struktur haben und an die du dich halten kannst. Gleichzeitig hast du jedoch die Möglichkeit, jederzeit davon abzuweichen, wenn es für deinen Klienten förderlich ist.

Zumal ja jeder Mensch unterschiedlich ist. Und auch die Pferde, mit denen du arbeitest. Unterschiedliche Charaktere treffen also auf unterschiedliche Probleme – diese Kombi schließt ein vorgefertigtes Coaching aus meiner jahrelangen Erfahrung völlig aus.

Freiheit erleben – in der Ausbildung und in den Coachings

Wenn man mit Pferden arbeitet, dann sollte man sich ganz auf ihre Natur einlassen. Denn darin liegt der Schlüssel für viele wundervolle und hilfreiche Erfahrungen. Genau das ist es, was ich den Teilnehmern in meiner Ausbildung vermitteln möchte. Starre Regeln und Strukturen sind da überhaupt nicht hilfreich.

Denn das, was wirklich zählt, ist, den Menschen und das Tier zu verstehen. Das beginnt oft schon mit der Auswahl, welches Pferd man mit welchen Menschen zusammenbringt. Und auch für die Auswahl der Methoden sollte man als Coach aus meiner Sicht möglichst große Freiheiten haben. Denn so kann man sie individuell passend zusammenstellen – perfekt für jeden einzelnen Teilnehmer.

Auch Ausbildungsteilnehmer schätzen die Freiheit

Immer wieder bekomme ich von Coaches, die ich ausgebildet habe, Feedback. Und oft bezieht es sich genau auf diesen freiheitlichen Ansatz. Denn manche meiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bereits vorher Ausbildungen absolviert – dann aber nie gecoacht. Sie waren von den vielen Regeln einfach gestresst. Sie fühlten sich unsicher und konnten dementsprechend nicht loslegen. Als Ausbilder habe ich nur ein Ziel und zwar, dass du dich nach der Ausbildung so sicher und motiviert fühlst, dass du direkt loslegst! (Wenn du willst – es gibt auch Teilnehmer, die absolvieren die Ausbildung „nur“ für sich, weil sie wissen, welche Quantensprünge sie hier während der vier Tage machen.) Fakt ist jedoch, dass du nach der Pferdegestützten Ausbildung sofort loslegen kannst und zwar ohne Stress! Du wirst so viel Freude haben, dass du es kaum abwarten kannst. ?

Freiheit steht also bei meinen Ausbildungswerten ganz oben auf der Liste. Ich bringe dir deshalb bei, frei zu coachen, dich selbst einzubringen und herauszufinden, was für den Klienten wirklich am besten passt. Das ist vor allem in der Arbeit mit Pferden der sinnvollste Weg, denn auch das Pferd folgt ja keinem starren System, sondern reagiert jeweils auf die Situation. Und wie gesagt, viele Teilnehmer schätzen auch genau das an meiner Ausbildung.

Auch die Pferde lieben diese Art des freien Coachings übrigens sehr, weil dadurch eine sehr leichte und spielerische Atmosphäre entsteht, in der ganz viel darf, jedoch nichts muss!

Was kannst du heute für dich tun, um dich noch freier und unabhängiger zu fühlen, als bisher?

LG

Deine Franziska

#Coaching mit Pferden Ausbildung Salzburg

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
info [at] mindmirror.academy