Tagebuch einer Reitcoach Ausbildung – die besten lernen von den besten!

TAG 1 der Reitcoach Ausbildung:

Und wieder einmal hat sich bestätigt, dass wir die BESTEN Ausbildungs-Teilnehmer der Welt haben!!! ? Ich bin so glücklich, dass so engagierte, emphatische und „menschliche“ Menschen zu unserer Ausbildung kommen! Es gibt für mich kein größeres Geschenk, als Menschen auszubilden, die so viel Freude am Lernen haben und den ganzen Stoff dermaßen aufsaugen! Dass ich dieses Privileg genieße, hängt damit zusammen, dass ich mir meine Teilnehmer aussuchen kann. Sobald ich im Erstkontakt spüre, dass jemand die menschlichen Voraussetzungen für eine Ausbildung bei mir nicht erfüllt, nehme ich ihn nicht an. 

Jetzt fragst du dich vielleicht, was für mich „menschlich“ ist, weil auch du gerne an der Reitcoach Ausbildung‬ teilnehmen möchtest. Also „menschlich“ ist für mich z. B. jemand, der ehrlich, respektvoll, wertschätzend, offen und emphatisch ist. Also ein Mensch, bei dem man sich wohlfühlt, der einem zuhört, zu dem man Vertrauen hat und der bereit ist, zu lernen. DAS sind für mich wahre Coaching-Kompetenzen und diese haben für mich einen weitaus höheren Stellenwert als fachliche Vorausbildungen. Ob jemand über diese „menschlichen“ Kompetenzen verfügt, erfahre ich aufgrund meiner Erfahrung in wenigen Sätzen, sei es schriftlich oder persönlich.

Weshalb lege ich so großen Wert auf „menschliche“ Ausbildungs-Teilnehmer? Weil ich Pferdegestützte Coaches ausbilde, die auf allerhöchstem Niveau mit ihren zukünftigen Kunden arbeiten werden. Kunden, die einen Pferdegestützten Coach suchen, bei dem sie sich gut aufgehoben fühlen, dem sie vertrauen und der kompetent ist. Und ganz wichtig: Auch ich will mich natürlich wohlfühlen! Ich habe so viel Expertenwissen zu vermitteln und ich habe so viel zu geben – das kann ich nur, wenn ich mich in einem Rahmen bewege, in dem ich mich wohlfühle und in dem die Teilnehmer das Wissen aufsaugen und umsetzen wollen. Ich sorge also nicht nur für die zukünftigen Kunden unserer Absolventen, sondern auch für mich. ?

Von daher bin ich ÜBERGLÜCKLICH, dass wieder einmal sechs wunderbare Menschen bei uns sind, die das Coaching mit Pferden lernen werden, um es dann „menschlich“ bei ihren Kunden anzuwenden.

In 2016 gibt es übrigens nur noch sehr wenige Ausbildungs-Plätze.

REITCOACH AUSBILDUNG – GELD, GELD, GELD!

 

TAG 2 der Reitcoach Ausbildung:

WOW, war das wieder spannend. Es wurde gecoacht und gelernt, dass die Köpfe rauchten! ? Und ein ganz großes Thema, das wir noch vertiefen werden: Geld, Geld, Geld! Es ist so dermaßen wichtig welchen Bezug du zu Geld hast! Es reicht nicht, zu sagen, ich will mehr Geld verdienen. Es reicht auch nicht, eine Marketingaktion nach der anderen zu starten, wenn du mit den falschen Glaubenssätzen über Geld und mit Mangelgedanken ausgestattet bist, bzw. diese lebst.

Du kannst dich noch so sehr anstrengen, so lange du mit der falschen Einstellung unterwegs bist, wirst du finanziell nicht erfolgreich werden. Das ist ein Gesetz, dass schon vor mehr als 100 Jahren erkannt und durch Studien belegt wurde! Ach ich könnte noch sehr viel mehr darüber schreiben, aber noch spannender ist natürlich, es unseren Teilnehmern der Reitcoach Ausbildung mit Auszügen meines MINDSUCCESS®-Coachings live zu vermitteln. ?

Außerdem freue ich mich auf weitere super spannende Inhalte, viele weitere Coachings, wie z. B. den Rucksack (eine meiner besten und effektivsten Übungen).

Ganz wichtig noch für alle Vergleicher unter euch:
Gestern fragte mich eine Teilnehmerin in der Pause: „Wenn ich mich mit dir vergleiche… Du hast so viel Power, dein Expertenwissen ist phänomenal, du hast auf jede Frage eine Antwort, deine Wahrnehmung ist der Wahnsinn und deine Coachings gehen dir so leicht von der Hand, als würdest du es tagtäglich machen!“ Ich habe geantwortet: „Ich mache es tagtäglich!

Ich habe bisher über 15.000 Coachings mit Pferden durchgeführt und täglich kommen neue dazu. Bitte vergleich dich nicht mit mir, sondern nimm einfach alles an und mit, was ich zu geben habe, denn das ist eine Menge und ich gebe es dir von Herzen!“ Also ihr Lieben, vergleicht euch bitte nicht mit anderen. Nicht mit Menschen, die schon sehr viel weiter sind als ihr, weil da „verliert“ ihr nur und fühlt euch schlecht.

Und vergleicht euch bitte auch nicht mit Menschen, die noch nicht so weit sind wie ihr, damit ihr euch besser fühlt. Dieser Schuss geht nach hinten los, weil ihr dann einen Selbstwert-Schub bekommt, der bei der nächsten Gelegenheit, wenn eure Kompetenz gefordert ist, ins Wanken gerät. Von daher, damit ihr in keine dieser beiden Fallen tappt: Vergleicht euch nie wieder mit jemandem! Jeder von euch ist gut so wie er ist! Und besser werden kannst du auch ohne den Vergleichs-Schmerz! ?

LG und genießt den Samstag
Franziska

REITCOACH AUSBILDUNG – NEUE PERSPEKTIVEN!

 

TAG 3 der Reitcoach Ausbildung:

Ich habe das Gefühl, wir lachen jeden Tag mehr. ?

Das liegt sicher daran, dass mir Humor beim Lernen wichtig ist, weil ich weiß, dass er das Lernen erleichtert. Es liegt jedoch auch sicher daran, dass sich immer mehr Blockaden lösen. Hinter uns liegen nun drei Tage Reitcoach ‪Ausbildung‬ und die Veränderungen, die jeder auf persönlicher und fachlicher Ebene macht, sind bewundernswert! (Allen meinen Teilnehmerinnen, die diesen Post heute noch lesen, sage ich hiermit noch einmal: FEIERT EUCH FÜR DAS WAS IHR BISHER GELEISTET HABT!!! Heute Abend, jetzt auf der Stelle und zwar so, dass ich es euch abnehme! ? ) 

Der heutige Tag hat den Teilnehmerinnen die Augen geöffnet, neue Perspektiven gezeigt, ins Staunen gebracht, motiviert, herausgefordert, gestärkt und vor allem: Sehr viel kraftvolle Energie gegeben! Mit meinem speziellen MINDSUCCESS®-Coaching haben wir hindernde Glaubenssätze über Geld verändert und neue förderliche Denkweisen etabliert!

Morgen legen wir noch eins drauf – Zertifizierung!! Da sehe ich wieder Menschen, die über sich hinauswachsen! Ach Mensch könntet ihr doch nur mit meinen Augen dabei sein. Ihr würdet staunen, was innerhalb von vier Tagen möglich ist! Aber ihr kennt mich ja, ich werde berichten. ?

Genießt den Abend!

LG
Franziska

REITCOACH AUSBILDUNG – HAMMER! GRANATE!

 

TAG 4 der Reitcoach Ausbildung: 

„Es war nicht „nur“ eine Ausbildung – es war eine Lebensschule. Das, das in vier Tagen möglich ist, in so einem Maße – HAMMER! GRANATE! – hätte ich nie erwartet!“

„Von Herzen dank ich dir – Franziska für deine einfühlsame, motivierende, mitreißende und kompetente Art und für die Leichtigkeit mit der du dein enormes Wissen vermittelst!“

„Ich bin dankbar, dass ich zu den Auserwählten gehöre, die bei Franziska Müller eine Ausbildung machen durften! Franziska Müller ist der absolute Experte für Pferdegestütztes Coaching!“

Das sind nur zwei ganz kurze Auszüge aus den Feedbacks, die ganz wunderbare, heute erfolgreich zertifizierte Pferdegestützte Coaches geschrieben haben. Auch ich sage: HERZLICHSTEN DANK an euch, die ihr so wahnsinnig gut mitgemacht und alles Erlernte direkt umgesetzt habt!! Ihr ward und seid ’ne Wucht! ?

Es waren wirklich ganz besondere vier Tage prall gefüllt mit wunderschönen, humorvollen und emotionalen Momenten, die noch sehr lange nachwirken werden. Die Pferde waren wieder mal ein Traum und ein ganz besonderer Dank gilt unserem Co-Trainer Favo, der extra angereist ist, um den Menschen zu helfen, ihre Blockaden zu lösen!

So viel Stoff in so kurzer Zeit zu vermitteln, ist nur nur möglich, weil ich zum Einen mit meinem erfolgreichen MEE®-Concept (Mental-Emotion-Effect®-Concept) ausbilde und zum anderen sehr tief arbeite. Nur wer selber spürt, wie tief und intensiv ein Coaching mit Pferden sein kann, kann nachempfinden, wie viel Potenzial ein professionelles pferdeunterstütztes‬‪ Coaching‬ hat und dieses dann erfolgreich bei seinen zukünftigen Kunden umsetzen.

Wenn auch du endlich tun willst, was du liebst, entscheide dich: Willst du so weiter machen wie bisher oder willst du lernen, dich verändern und neue Wege gehen? Wenn dein Weg der ist, dass du mit Pferden und Menschen arbeiten willst, ist diese Ausbildung zum Pferdeunterstützten Coach genau das Richtige für dich.

Ich habe mich entschieden, nur Menschen auszubilden, die großen Wert darauf legen, individuell und weit ab von jeglicher Oberflächlichkeit zu coachen. Wenn du Menschen auf eine sehr wertschätzende (damit meine ich nicht nur den Umgang, sondern auch, jemanden individuell zu coachen) Arbeit legst, wenn du das Expertenwissen, das ich dir vermittle, direkt umsetzen willst und wenn du respektvoll mit Mensch und Pferd umgehst, dann hast du sehr gute Chancen, einen meiner begehrten Ausbildungsplätze zu bekommen.

In 2016 gibt es übrigens nur noch sehr wenige Ausbildungs-Plätze. Falls du also nicht bis 2017 warten willst, melde dich jetzt an.

Ich freue mich auf dich!

Deine Franziska

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
info [at] mindmirror.academy