Das hat bestimmt jeder schon einmal gehört und ich finde da ist auch wirklich was Wahres dran. Jedes Pferd ist individuell, keine Situation ist vorhersagbar, mit Pferden lernt man einfach nie aus. Es gibt unglaublich viele Themen, mit denen man sich beschäftigen kann und auch sollte, wenn man reiten möchte oder ein Pferd besitzt.     

Zu diesen Themen gehören zum Beispiel die eigene Persönlichkeitsentwicklung, die Fütterung, die Haltung, Krankheiten und erste Hilfe rund um’s Pferd, biomechanische Zusammenhänge und natürlich auch die Reitlehre. Alle diese Themen sind sehr komplex und es gibt in jedem Bereich auch immer wieder neue Forschungen und Studien, sodass das Lernen nie abgeschlossen ist. Als Reiter und Pferdebesitzer haben wir die Verantwortung für unser Pferd und dazu gehört meiner Meinung nach auch ständige Fort- und Weiterbildung rund um’s Pferd und auch sich selbst!

Wenn du dich gemeinsam mit deinem Pferd weiter entwickeln möchtest und dir mehr Harmonie in eurer Beziehung wünscht, dann ist MindRide® genau das richtige für dich! In einem zweitägigen Seminar erfährst, lernst und erlebst du Techniken und Momente, die das Leben von dir und deinem Pferd leichter machen werden! Du erkennst deine und eure Hindernisse und löst Blockaden auf.

Viele Krankheiten und Herausforderungen lassen sich vermeiden oder zumindest abmildern wenn das Pferd richtig betreut und versorgt wird. Das beginnt mit der Fütterung und der Haltung und geht mit Bewegung mit und ohne Reiter weiter. Wissen schützt Pferd und Mensch!  Ein guter Trainer oder auch ein gutes Pferdetherapeut sollte immer ein offenes Ohr für deine Fragen haben und gerne bereit sein, dich und dein Pferd ganzheitlich zu betrachten. Du selbst solltest dich auch immer wieder umschauen, Bücher lesen, Videos ansehen oder dich anderweitig informieren, um deinem Pferd nach bestem Wissen und Gewissen ein gutes Leben zu ermöglichen.

Ein tolles Projekt, um Wissen zu erweitern, hat die Calm Horse Academy gestartet. Im Juni 2020 fand ein großartiger Online-Kongress statt und Franziska Müller war als Referentin und auch als Organisatorin mit dabei. 

Alle Inhalte des Kongresses sind jetzt im Nachhinein käuflich zu erwerben. Die Einnahmen werden an Pferde in Not (Pferdeschutzengel e.V.) und die Stiftung von Anja Beran gespendet. Mit dem Kauf des Kongress-Paketes tust du also nicht nur dir selbst und deinem Pferd etwas Gutes, sondern unterstützt damit auch tolle Organisationen.  Die Inhalte des Kongress-Paketes sind unglaublich vielfältig von Fütterung über Jungpferde, Bodenarbeit, verschiedene Reitweisen, Gesundheit und Vieles mehr. Sicherlich sind hier auch für dich spannende und passende Themen dabei.  Schau doch mal vorbei: https://calmhorseacademy.com/calm-horse-summit-2020/

Büro: Franziska Müller /
Schützenstraße 44, 12165 Berlin, Deutschland /
info [at] mindmirror.academy